2023

Rückblick 2023

 

Sonntag, 29.01.2023, 1030: Jahresmesse in St. Johann Baptist des KSV-Ismaning für verstorbene Mitglieder.

Nachdem vor zwei Jahren die Jahresmesse wegen der Coronabestimmungen ganz ausgefallen und vor einem Jahr nur mit sehr begrenzter Besucheranzahl möglich war, wurde in diesem Jahr die Messe von zahlreichen Ismaningern sehr gut besucht.
Auch diesmal fanden sich viele Vereinsmitglieder des KSV-Ismaning in zivil und in Uniform ein.
Die Fahnenabordnung stellten Hans Jauker, Michael Diermeier, Felix Ludwig.
Mit Fürbitten von Andreas Wanzinger, wurde den im letzten Jahr vier verstorbenen Vereinsmitgliedern gedacht.
Musikalisch begleitet wurde die Messe vom Bläserensemble Peter Bierl.
Danach fand das Zeremoniell mit dem Zapfenstreich im Kircheninnenhof und Fahnengruß am „alten“ Kriegerdenkmal vor der Kirche St. Johann Baptist und am Denkmal in der Schloßstraße statt.
Anschließend klang mit Weißwurschtessen und einigen weiteren Musikstücken vom Ensemble Bierl und zur Unterhaltung für anwesende Gäste,
für den KSV zur Mittagszeit in der Hubertusstube im Gasthof Neuwirt, aus.

 

Sonntag, 08.01.2023, 1600: Jahreshauptversammlung im Gasthof „Neuwirt“.

Protokoll der Jahreshauptversammlung vom 08.01.2023

  • Der Vorstand begrüßte 42 Mitglieder und besonders Nikolaus Kraus, Dr. Alexander Greulich sowie Altbürgermeister Michael Sedlmair zu dieser Versammlung. Anschließend las er die Tagesordnung vor.
  • Der Vorstand begrüßte weiterhin Hubert Ziegelmeier und seinen musikalischen Begleiter, die traditionell seit gefühlter Ewigkeit auf unserer Jahreshauptversammlung für musikalische Unterhaltung sorgen.
  • Der Vorstand informierte die Anwesenden über die Todesfälle von Vereinsmitgliedern seit der letzten Jahreshauptversammlung und bat um eine Schweigeminute zum Gedenken.
  • Der Schriftführer verlas das Protokoll der Mitgliederversammlung vom 09.10.2022.
    Dieses wurde von den Mitgliedern angenommen.
  • Der Vorstand berichtete über die Aktivitäten des Vereins in 2022.
  • Der Rechnungsführer berichtete den anwesenden Mitgliedern über die aktuelle Finanzsituation des Vereins.
  • Der Rechnungsprüfer bestätigte die richtige Führung der Vereinskasse. Er beantragte die Entlastung der Vorstandschaft. Dies wurde einstimmig von den anwesenden Mitgliedern erteilt.
  • Der erste Bürgermeister Dr. Greulich hielt eine Ansprache zum Vereinsgeschehen und dankte dem Verein für die aktive Teilnahme bei entsprechenden Veranstaltungen der Gemeinde.
  • Beginn der Wahl für die unbesetzten Positionen in der Vorstandschaft.
    Als Wahlleiter wurde der Altbürgermeister Michael Sedlmair gewonnen.
    Die Wahl des ersten Vorstand Bernhard Glaser wurde einstimmig von den Anwesenden angenommen.
    Die Wahl des zweiten Vorstand Michael Diermeier wurde mehrheitlich von den Anwesenden angenommen.
    Sowohl Bernhard Glaser als auch Michael Diermeier nahmen die Wahl an.
  • Der 1. Vorstand informierte die Anwesenden über eine Anhebung der Mitgliedsgebühren auf 24 Euro pro Jahr.
  • Information vom 2. Vorstand zum Grund für die Anhebung des Mitgliedsbeitrags.
  • Die anschließende Abstimmung unter den anwesenden Mitgliedern ergab die einstimmige Annahme der Mitgliedsgebührenerhöhung auf 24 Euro jährlich. Diese Erhöhung ist nun für das Jahr 2023 und folgende bis zu einer weiteren Änderung festgesetzt.
  • Information zur Satzungsänderung vom 1. Vorstand.
    Er las den Anwesenden die neue Satzung vor. Er erklärte den Anwesenden die einzelnen Paragrafen und erläuterte unklare Punkte. Der 2.Vorstand gab ergänzende Informationen dazu.
    Die nun folgende Abstimmung unter den Anwesenden ergab 3 Gegenstimmen und 5 Enthaltungen. 34 der Anwesenden stimmten zu. Da dies die große Mehrheit ist, wurde die neue Satzung angenommen und in Kraft gesetzt.
  • Bildung eines Festausschusses
    Der 1. Vorstand bat nun die anwesenden Mitglieder um Teilnahme an einem Festausschuss anlässlich unseres 150 jährigen Vereinsjubiläums in 2024. Dieser Festausschuss soll Vorschläge für eine Veranstaltung ausarbeiten, nach Absprache mit der Vorstandschaft umsetzen und die Feierlichkeiten 2024 unterstützen.
    Michael Czernoch, Roland Sterr, Hans Christthaller, Günter Hillebrand haben sich dazu bereiterklärt. Sie beginnen selbstständig mit der Planung.

Verschiedenes:

  • Bericht vom 2. Vorstand zum weiteren Vorgehen zur Instandsetzung unserer alten Vereinsfahne.
    Bericht von Ehrenvorstand zur Kriegsgräbersammlung in 2022. Der Gesamterlös beträgt 9500 Euro.

Von links nach rechts: Bernhard Glaser, Erich Berghammer, Josef Dullinger, Gerhard Simmeth, Michael Sedlmair

Ehrungen durch den 1. Vorstand zum 50. sowie zum 40. Vereinsjubiläum.
Ehrung von Gerhard Simmeth zum 50. Vereinsjubiläum.
Ehrung von Josef Dullinger zum 50. Vereinsjubiläum.
Ehrung von Michael Sedlmair zum 50. Vereinsjubiläum.
Ehrung von Erich Berghammer zum 40. Vereinsjubiläum.
Ehrung von Herbert Weber zum 40. Vereinsjubiläum.
Johann Wallek zum 40. Vereinsjubiläum. Leider nicht anwesend
Horst Kraus zum 40. Vereinsjubiläum. Leider nicht anwesend
Günter Winkler zum 40. Vereinsjubiläum. Leider nicht anwesend

Der 1. Vorstand bedankte sich bei den Anwesenden und wünscht einen unterhaltsamen Abend