2022

Rückblick 2022

Sonntag, 23.01.2022, 0900: Jahresmesse

Die Jahresmesse mit dem Blechbläserensemble Peter Bierl fand wie gewohnt in der Kirche St. Baptist statt.
Allerdings auf Grund der Coronabestimmungen, war der Eintritt nur mit FFP2-Maske und 2G-Regel, leider nur mit sehr begrenzter Besucheranzahl möglich.
Diesmal stellte die größte Teilnehmermenge der KSV-Ismaning selbst, mit seinen Mitgliedern und Angehörigen, die sowohl in zivil und in Uniform erschienen.
Mit Fürbitten, wurde den in den letzten beiden Jahren und erst kürzlich fünf verstorbenen Vereinsmitgliedern gedacht.
Zuvor erfolgte der Treff und Abmarsch vom Vereinsheim Hillebrand. Die Fahnenabordnung stellten Hans Jauker, Michael Diermeier, Michael Haller.
Anschließend klang mit Weißwurstessen für den KSV im Gasthof Neuwirt der Vormittag aus. Dieter Eisenträger 1. Vorsitzender von 2017 – 2022,  verabschiedete sich noch mit einem kleinen Ausstand aus der Vorstandschaft.


Sonntag , 09.01.2022, 1600 Uhr:
Jahreshauptversammlung mit Ehrungen und Neuwahl der Vorstandschaft im Gasthof Neuwirt

Protokoll der Jahreshauptversammlung vom 09.01.2022

● Der 1. Vorstand begrüßte 32 Mitglieder zu dieser Versammlung
● Der Vorsitzende gedachte an den Tod der 4 seit der letzten Hauptversammlung verstorbenen Mitglieder. Die Anwesenden gedachten den Verstorben mit einer Schweigeminute.
● Der 1.Schriftführer verlas das Protokoll der Mitgliederversammlung vom 14.11.2021. Dieses wurde von den Mitgliedern angenommen.
● Der 1.Kassier berichtete den anwesenden Mitgliedern über die Finanzsituation des Vereins im Jahre 2020 und 2021.
● Bericht vom Revisor zum Kassenbericht. Die Prüfung ergab keine Auffälligkeiten und keine Abweichungen. Daraufhin wurde der erste Kassier entlastet.
● Zusammenfassender Bericht vom 1. Vorstand zum Vereinsgeschehen und den Aktivitäten seit der letzten Jahreshauptversammlung 2020.
● Aussprache zu den bisherigen Berichten.

● Ehrungen für:
25 Jahre Mitgliedschaft: Dieter Tomaschefski, Franz Preisacher, Günter Prasch, Georg Lutschi

40 Jahre Mitgliedschaft: Robert Haselsteiner, Josef Haller, Klaus Siegl, Helmut Zetterer

50 Jahre Mitgliedschaft: Peter Bauer, Rudolph Frodl

Leider konnten nicht alle der Beehrten die Urkunden und Abzeichen persönlich in Empfang nehmen. Diese werden vom 1. Vorstand Zuhause übergeben.

● Nun wurde die Entlastung der Vorstandschaft durchgeführt. Diese wurde einstimmig von allen anwesenden Mitgliedern ausgesprochen.
● Neuwahl der Vorstandschaft.
Wahlleiter: Altbürgermeister Michael Sedlmayr.
1. Vorstand: konnte nicht besetzt werden. Wird vom 2. Vorstand bis zur Wahl eines 1. Vorstands kommissarisch übernommen.
2. Vorstand: Bernhard Glaser, einstimmig gewählt.
1. Kassier: Andreas Wanzinger, einstimmig gewählt.
2. Kassier: Michael Haller, einstimmig gewählt.
1. Beisitzer: Michael Czernoch, einstimmig gewählt.
2. Beisitzer: Hans Jauker, einstimmig gewählt.
1. Schriftführer: Karl Hanke, einstimmig gewählt.
2. Schriftführer: vakant
Revisor: Günter Hillebrand, einstimmig gewählt.
Die Position des Reservistenbetreuers wird nicht mehr besetzt.
Die Position des 2. Revisors wird nicht mehr besetzt.
Alle Gewählten nahmen ihre Wahl an und bedankten sich für das Vertrauen.

Der 2. Vorstand übergibt dem scheidenden 1. Vorstand und dem scheidenden 1. Kassier für die von ihnen geleistete Arbeit eine Einladung zu einem Essen im Gasthaus.
● Bericht vom Ehrenvorstand zum Sammelergebnis für den Volksbund Deutscher Kriegsgräberfürsorge.
● Der 1. Vorstand präsentierte den Anwesenden das restaurierte Bild der im 2.Weltkrieg gefallenen Kameraden. Die Restaurationskosten wurden Vom Verein getragen.
● Der 1. Vorstand bedankte sich bei den Anwesenden und verwies auf die nächste Versammlung am 13.03.2022.