2022

Rückblick 2022

Donnerstag, 16.06.2022, 0900: Fronleichnamsprozession Ismaning.

Hl. Messe im Innenhof des Pfarrzentrums mit anschließender Prozession.
Die Fronleichnamsprozession fand in diesem Jahr wieder in gewohnter Weis statt. Nach der Messe im Innenhof von St. Johann Baptist, wurden nacheinander die Straßenaltäre des Fronleichnamszuges von hunderten Ismaningern und der Fahnenabordnungen angesteuert.  Der Krieger und Soldatenverein beteiligte sich mit einer kleinen Fahnenabordnung in der Apsis und beim Umzug.
Im Anschluß traf man sich zu Mittag beim Weißwurschtessen im Neuwirt. Treff der Fahnenabordnung war um 0830 im Vereinslokal!


Samstag,02.04.2022: Werner Risinger Gedächtnisschießen 2022
 

Der Krieger und Soldatenverein Ismaning hat traditionell am Samstag den 2.April 2022 ab 0900 Uhr das Werner Risinger Gedächtnisschießen veranstaltet.
Aufgrund der Corona Situation wurde die Veranstaltung unter Einhaltung der 3G Regel sowie einem Schnelltest vor Ort für jeden Teilnehmer durchgeführt.
Die Vorstandschaft konnte heuer 14 aktive Schützen und etliche Zuschauer begrüßen.
Der Herausforderung stellten sich 3 Schützen vom Soldaten und Kriegerverein Unterföhring,
3 Schützen vom Krieger- und Veteranenverein Aschheim/Dornach,
sowie 8 Schützen vom Krieger und Soldatenverein Ismaning.

Die Sieger der Einzelwertung vom ersten Durchgang wurden:
1. Platz und Gewinner des Wanderpokals ist Herr Oliver Lausberg mit 125 Punkten vom SUKV Unterföhring.
2. Platz belegte Herr Stefan Alletter mit 114 Punkten vom KVV Aschheim/Dornach.
3. Platz sicherte sich unser Vorstand Herr Bernhard Glaser mit 109 Punkten vom KSV Ismaning.

Die Sieger der Teamwertung vom zweiten Durchgang wurden:
1. Platz mit 97 Punkten: Team SUKV-Unterföhring mit Herrn Oliver Lausberg, Thomas Geiger und Vorstand Thomas Pöschl.
2. Platz mit 91 Punkten belegte Team KSV Ismaning mit Herrn Johann Christthaller, Michael Czernoch und Bernhard Glaser.
3. Platz mit 85 Punkten ging an das Team KVV-Aschheim/Dornach mit Herrn Josef Reischenbeck, Fritz Trautmannsberger und Stefan Alletter.

Nach Beendigung der beiden Durchgänge und pünktlich zur Mittagszeit wurde zur Stärkung Leberkäse mit Kartoffelsalat und Brezen geboten, welches in bewährter guter Qualität von unserem Vereinsmitglied Hans Dullinger zubereitet wurde.
Die Vorstandschaft des KSV-Ismaning führte nach dem Mittagessen die Siegerehrung durch und überreichte die Pokale und Urkunden an die Schützen.
Der 1.Vorstand bedankte sich anschließend bei alle Teilnehmenden für ihr Kommen und für die gelungene Veranstaltung.
Ebenso bedankte er sich bei dem Team von der Schützengesellschaft Isarau Ismaning für die freundliche Bereitstellung der Schießanlage und die Unterstützung bei den Übungs- und Wertungsschießen.
Nach anschließendem gemütlichem Beisammensein endete die Veranstaltung gegen 1400 Uhr.

 

Donnerstag, 20.01.2022: Sterbemitteilung, unser ehemaliger 1. Vorstand Max Dullinger,
verstarb im Alter von 57 Jahren

Die Trauerfeier für unseren verstorbenen ehemaligen 1. Vorstand Max Dullinger,
fand am Freitag 28.01.2022, um 1245 im Neuen Friedhof in Südperlach in der Aussegnungshalle, statt.
Er trat 1986 dem Verein bei und war zudem von 1999 – 2009 1. Vorstand des Vereins.
Zahlreiche Angehörige, Freunde und Vereinsmitglieder, sowie mit einer Fahnenabordnung und einer Trauerrede würdigten den Verstorbenen.
Als letzten Gruß für seine langjährige Mitgliedschaft legte der KSV einen Kranz nieder und die Kapelle spielte den „Kameraden“.
Die Einäscherung erfolgt zum späteren Zeitpunkt, die eigentliche Urnenbeisetzung findet dann im engsten Kreise der Familienangehörigen statt.


 

Sonntag, 23.01.2022, 0900: Jahresmesse

Die Jahresmesse mit dem Blechbläserensemble Peter Bierl fand wie gewohnt in der Kirche St. Baptist statt.
Allerdings auf Grund der Coronabestimmungen, war der Eintritt nur mit FFP2-Maske und 2G-Regel, leider nur mit sehr begrenzter Besucheranzahl möglich.
Diesmal stellte die größte Teilnehmermenge der KSV-Ismaning selbst, mit seinen Mitgliedern und Angehörigen, die sowohl in zivil und in Uniform erschienen.
Mit Fürbitten, wurde den in den letzten beiden Jahren und erst kürzlich fünf verstorbenen Vereinsmitgliedern gedacht.
Zuvor erfolgte der Treff und Abmarsch vom Vereinsheim Hillebrand. Die Fahnenabordnung stellten Hans Jauker, Michael Diermeier, Michael Haller.
Anschließend klang mit Weißwurstessen für den KSV im Gasthof Neuwirt der Vormittag aus. Dieter Eisenträger 1. Vorsitzender von 2017 – 2022,  verabschiedete sich noch mit einem kleinen Ausstand aus der Vorstandschaft.

 

Sonntag , 09.01.2022, 1600 Uhr: Jahreshauptversammlung mit Ehrungen und Neuwahl der Vorstandschaft im Gasthof Neuwirt

Protokoll der Jahreshauptversammlung vom 09.01.2022

● Der 1. Vorstand begrüßte 32 Mitglieder zu dieser Versammlung
● Der Vorsitzende gedachte an den Tod der 4 seit der letzten Hauptversammlung verstorbenen Mitglieder. Die Anwesenden gedachten den Verstorben mit einer Schweigeminute.
● Der 1.Schriftführer verlas das Protokoll der Mitgliederversammlung vom 14.11.2021. Dieses wurde von den Mitgliedern angenommen.
● Der 1.Kassier berichtete den anwesenden Mitgliedern über die Finanzsituation des Vereins im Jahre 2020 und 2021.
● Bericht vom Revisor zum Kassenbericht. Die Prüfung ergab keine Auffälligkeiten und keine Abweichungen. Daraufhin wurde der erste Kassier entlastet.
● Zusammenfassender Bericht vom 1. Vorstand zum Vereinsgeschehen und den Aktivitäten seit der letzten Jahreshauptversammlung 2020.
● Aussprache zu den bisherigen Berichten.

● Ehrungen für:
25 Jahre Mitgliedschaft: Dieter Tomaschefski, Franz Preisacher, Günter Prasch, Georg Lutschi

40 Jahre Mitgliedschaft: Robert Haselsteiner, Josef Haller, Klaus Siegl, Helmut Zetterer

50 Jahre Mitgliedschaft: Peter Bauer, Rudolph Frodl

Leider konnten nicht alle der Beehrten die Urkunden und Abzeichen persönlich in Empfang nehmen. Diese werden vom 1. Vorstand Zuhause übergeben.

● Nun wurde die Entlastung der Vorstandschaft durchgeführt. Diese wurde einstimmig von allen anwesenden Mitgliedern ausgesprochen.
● Neuwahl der Vorstandschaft.
Wahlleiter: Altbürgermeister Michael Sedlmayr.
1. Vorstand: konnte nicht besetzt werden. Wird vom 2. Vorstand bis zur Wahl eines 1. Vorstands kommissarisch übernommen.
2. Vorstand: Bernhard Glaser, einstimmig gewählt.
1. Kassier: Andreas Wanzinger, einstimmig gewählt.
2. Kassier: Michael Haller, einstimmig gewählt.
1. Beisitzer: Michael Czernoch, einstimmig gewählt.
2. Beisitzer: Hans Jauker, einstimmig gewählt.
1. Schriftführer: Karl Hanke, einstimmig gewählt.
2. Schriftführer: vakant
Revisor: Günter Hillebrand, einstimmig gewählt.
Die Position des Reservistenbetreuers wird nicht mehr besetzt.
Die Position des 2. Revisors wird nicht mehr besetzt.
Alle Gewählten nahmen ihre Wahl an und bedankten sich für das Vertrauen.

Der 2. Vorstand übergibt dem scheidenden 1. Vorstand und dem scheidenden 1. Kassier für die von ihnen geleistete Arbeit eine Einladung zu einem Essen im Gasthaus.
● Bericht vom Ehrenvorstand zum Sammelergebnis für den Volksbund Deutscher Kriegsgräberfürsorge.
● Der 1. Vorstand präsentierte den Anwesenden das restaurierte Bild der im 2.Weltkrieg gefallenen Kameraden. Die Restaurationskosten wurden Vom Verein getragen.
● Der 1. Vorstand bedankte sich bei den Anwesenden und verwies auf die nächste Versammlung am 13.03.2022.